Lehrbienenstand

Projektstand

Nach verschiedenen Abklärungen mit Gemeindevertretern und Institutionen bot sich die Möglichkeit über das Weinbaumuseum in der Au Synergien zu nutzen. Das Weinbaumuseum besitzt Räumlichkeiten (Saal), WC, Küche und Lagerraum, welche mitbenutzt werden können.

Daraus entstand die Idee, dass dazu ein offener Bienenstand erstellt werden soll. Der Bienenstand soll auf ca. 10 Völker, sowohl in Magazinbeuten, als auch in Schweizerkästen ausgelegt werden.

Der Vorteil dieser Lösung liegt darin, dass der Verein wenig finanzielle Mittel für den Lehrbienenstand einsetzen muss.
Dadurch können die finanziellen Risiken für den Verein ebenfalls gering gehalten werden.

Der Nachteil ist lediglich, dass die Betriebskosten (Fixkosten) wegen der Miete für die Infrastruktur etwas höher ausfällt.

Die veranschlagten Kosten sind hier zusammengestellt.

Übersicht Lage Weinbaumuseum / Lehrbienenstand

Aussenstand Lehrbienenstand

Situation / Ansichten Aussenstand